Aktuelles

Wir sind für Sie da! Auch in Zeiten von Corona!

Die aktuelle Zeit ist nicht einfach.
Ängste, Nöte, Sorgen machen das Leben zurzeit recht anstrengend
und für den einen oder anderen auch sehr schwer.

Wer Sorgen um einen schwerkranken Angehörigen hat,
wer in Trauer ist, wer sich alleine fühlt mit all dem,
der darf sich gerne bei uns melden.

Wir sprechen mit Ihnen am Telefon,
bei uns in unserem Büro oder
auch bei Ihnen zu Hause.
Wir halten selbstverständlich die Vorsichtsmaßnahmen  ein,
möchten aber gerade in dieser Zeit für Sie da sein.

Wie eine Beratung oder Begleitung aussehen kann, das  sprechen wir individuell mit Ihnen ab.

Wir haben Zeit für Sie!
Sie erreichen uns täglich vormittags von 8 bis 12 Uhr,
am Donnerstagnachmittag  von 16 bis 18 Uhr
Bitte scheuen Sie sich nicht anzurufen.

Unsere Angebote für Trauernde. Zur Zeit können wir nur Einzelbegleitung anbieten. Kommen Sie auf uns zu

  • die Nachmittags-Spaziergänge Hoffnungsschimmer ab April 2021 immer am 3. Monat im Monat um 14 Uhr, vorausgesetzt es darf Corona bedingt stattfinden
  • das Trauer-Café in der Winterzeit von Januar bis März
  • das Treffen für Angehörige nach Suizid immer am 1. Montag im Monat um 19:30 Uhr, bitte melden Sie sich an
  • Einzelgespräche nach Vereinbarung
Abschiednehmen und Trauern war in den letzten Monaten,
bedingt durch die Vorsichtsmaßnahmen bezüglich Corona, meist noch schwerer zu ertragen.
Wir möchten Ihnen die Möglichkeit bieten über Ihre Erfahrungen, Ihren Schmerz und Ihre Trauer zu sprechen, auch wenn der Tod schon länger zurückliegt.

Veranstaltungen 2021

Gemeinsame Angebote zu den Themen Leben, Sterben, Tod und Trauer mit der Hospizgruppe in Weingarten und dem Hospiz Schussental. Nähere Informationen finden Sie unter folgendem Link:
Hospiz_Flyer für Jan-Juli 2021

 

Letzte Hilfekurs
geplant für den 24. März 2021 muss auf den 20. September 2021 verschoben werden
Anmeldung über keb, Allmandstraße 10, Ravensburg

Märchen am Ende des Lebens
Diese Veranstaltung wird coronabedingt abgesagt. Neuer Termin folgt 2022

Archiv

„Der organisierte Tod“ , Interview mit einer unserer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und der Schwäbischen Zeitung. Hier geht es zum Link:
Interview

Wegen Corona: Mehr Menschen sterben allein
Ein Interview der Ambulanten Hospizgruppe Ravensburg mit dem Südfinder. Hier geht es zum Link:
Interview

Neuer Vorstand gewählt
Auch in Zeiten von Corona haben wir, anders als sonst, einen neuen Vorstand gewählt. Es wurden alle Personen, welche schon im Vorstand waren, wiedergewählt. Für weitere Infos bitte hier klicken:
Neuer Vorstand gewählt

Welthospiztag am 10.10.2020 
Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Auch wir waren  an diesem Tag aktiv für den Welthospiztag. Dieser Tag findet weltweit statt. An diesem Tag soll bewusst an alle Schwerkranken und Sterbenden gedacht werden. Abends wurden dann in vielen Haushalten aus diesem Grund, ein Hospizlicht angezündet. Bereits im Vorfeld haben wir unsere Kerzen an Menschen aller Altersgruppen verschenkt. Trotz Kälte und Regen, haben wir uns auf dem Markt in Ravensburg positioniert und Gespräche mit den Besuchern gesucht. Wir möchten uns auf diesem Weg auch ganz herzlich bei allen Spendern bedanken und allen, die uns an diesem Tag unterstützt haben.❤️